20.Spieltag, 31.03.2018, SV Heilbronn a.L. II (H)

TSV Heinsheim – SV Heilbronn a. L. II 3:0

In der ersten Halbzeit wurde man nur bedingt seiner Favoritenrolle gerecht. Licht und Schatten wechselten sich ab. Trotz optischer Überlegenheit kam man kaum zu zwingenden Torchancen, da man im und am gegnerischen Strafraum die Aktionen zu hektisch abschloss. Die Gäste versuchten mit zunehmender Spieldauer auch selber zum Erfolg zu kommen. Vor allem unterstützt durch individuelle Fehler des TSV kamen diese nun auch zu Chancen.

Dabei hatte man Glück bei Aluminiumtreffern der Heilbronner, nicht in Rückstand zu geraten. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel unserer Mannschaft besser und man agierte nun zielstrebiger. Als Patrick Carvalho in der 63. Minute dann endlich das 1:0 erzielen konnte, erlahmte die Gegenwehr der Gäste so langsam. Das Spiel musste in der 70. Minute nach einer Tätlichkeit gegen Kevin Carvalho hinter dem Rücken des Schiedsrichters und eines anschließenden Tumultes unterbrochen werden. Dabei musste unser Spieler wegen einer blutenden Wunde ausgewechselt werden. Als dann endlich wieder weitergespielt werden konnte,  gab es kurz darauf einen Foulelfmeter für den TSV, den Patrick Carvalho sicher um 2:0 verwandelte. Jetzt hatte man das Spiel sicher im Griff und man steuerte einem klaren Erfolg entgegen. Mit einem lupenreinen Hattrick und seinem 11. Saisontreffer erhöhte Patrick Carvalho in der 80. Minute dann auf 3:0. Am Ende hätte der Sieg noch höher ausfallen können, das wäre dann aber doch zuviel des Guten gewesen. Das nächste Spiel findet nun am kommenden Sonntag bei Amorbach II statt. Anpfiff ist 13:15 Uhr.


 
Copyright © 2010 TSV Heinsheim Abt. Fußball. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.