21.Spieltag, 08.04.2018, SC Amorbach II (A)

SC Amorbach II – TSV Heinsheim 0:0

Klares Ziel beim Tabellenzehnten war ein Sieg. Die Gastgeber standen allerdings von Anfang an sehr kompakt und machten dem TSV das Leben schwer. Oftmals fehlte es an den spielerischen Mitteln um die Amorbacher Abwehr auszuspielen und man rannte sich am Strafraum fest. Dennoch gab es einige gute Heinsheimer Torchancen, doch vor allem der Keeper des SC machte unseren Stürmern ein Strich durch die Rechnung.


Zwei Großchancen des TSV aus kurzer Distanz wurden von ihm pariert. Fast die ganze erste Hälfte war unsere Mannschaft klar spielbestimmend, aber zumeist eben nur bis zum gegnerischen Strafraum. Dazwischen aber auch viele unnötige Fehlpässe und weite Schläge ins Nirgendwo. Mit dem 0:0 ging es dann auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel fast das gleiche Bild, der TSV überlegen, aber spielerisch zunächst weiterhin mangelhaft. Amorbach, offensichtlich am Ende der Kräfte, begann nach einer Stunde das Spiel immer mehr zu verschleppen und störte so den Rhythmus des TSV zusätzlich. Dennoch wurde das Heinsheimer Spiel nun strukturierter und man bekam mehr Druck aufs Amorbacher Tor, doch der SC-Keeper und, als der geschlagen war, ein Feldspieler mit Kopfballabwehr auf der Linie, hielten den Punkt für die Gastgeber fest. So lief uns die Zeit davon und am Ende blieb eine enttäuschende Nullnumer für den TSV. Weiter geht es nun am kommenden Sonntag zu Hause gegen die SGM Langenbrettach. Anpfiff ist 15:00 Uhr.


 
Copyright © 2010 TSV Heinsheim Abt. Fußball. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk