26.Spieltag, 12.05.2019, SV Heilbronn a. Leinbach II

TSV Heinsheim – SV Heilbronn am Leinbach II 8:1

Lange Zeit war fraglich, ob das Spiel überhaupt stattfinden würde. Die Gäste hatten beim Eintreffen nur sieben Spieler mitgebracht und mussten kurzfristig Verstärkung organisieren. Letztlich waren es zum Anpfiff dann zehn Spieler, die antraten. Die Heilbronner waren  zunächst noch völlig unorganisiert und bereits nach 8 Minuten stand es 3:0 für den TSV. Die Tore erzielten Kim Störner (4.) und zweimal Patrick Carvalho (5., 8.).

Als sich dann noch der erste Spieler der Gäste verletzte und nicht mehr weiterspielen konnte, bekam die Partie nun endgültig Trainingsspielcharakter. Etwas überraschend war lediglich das zwischenzeitliche 3:1 der Gäste in der 25. Minute.  Als sich noch ein Heilbronner Spieler verletzte, waren es nur noch acht SV-Spieler bis zur Pause. So ging es dann auch weiter. Dennoch stabilisierte sich das Abwehrbollwerk des SV und es dauerte bis zur 50. Minute, ehe der TSV durch Patrick Carvalhos dritten Treffer auf 4:1 erhöhte.  Die weiteren Treffer blieben erwartungsgemäß nicht aus, allerdings fehlte in vielen Offensivaktionen auch die Übersicht, was den Gästen einige Gegentore ersparte. Die weiteren Tore schossen  Marco Lardani (67./70.), Andreas Kopp (85.) und Tom Fuchs (87.) Minute. Respekt an die Gäste, die sich teuer verkauften und nicht aufsteckten. Am kommenden Sonntag geht es nun zum TSV Biberach, Anpfiff ist 15:00 Uhr

 
Copyright © 2010 TSV Heinsheim Abt. Fußball. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk