9.Spieltag, 20.10.2019, VfR Heilbronn II (H)

TSV Heinsheim – VfR Heilbronn II 3:5

Wahrlich kein langweiliges Spiel am Kerwesonntag, leider aber ohne Happy End für den TSV. Unser Team begann ohne Respekt und hatte auch gleich die ersten Offensivaktionen. Ein guter Schuss ging aber leider am langen Eck vorbei. Dann der erste Angriff der Gäste, den der überraschenderweise in der Heilbronner Zweiten spielende Joe Brown in der 10. Minute zum 0:1 abschloss. Da einer unserer Abwehrspieler und unser Keeper denn Ball im letzten Moment klärten, war nicht ganz klar, ob der Ball nun über der Linie war oder nicht.

Der Schiedsrichter entschied aber auf Tor. Der TSV zeigte sich aber wenig beeindruckt und nur drei Minuten später glich Patrick Carvalho mit einem 16-Meter Knaller unter die Latte aus. Unser Team glänzte mit hoher Laufbereitschaft und einigen guten Pässen. Das machte richtig Spaß zuzuschauen und verdient ging man in der 23. Minute durch Patrick Carvalho in Führung. Leider hielt das nicht lange, denn im Gegenzug fiel gleich darauf das 2:2 erneut durch Brown. Das Spiel wurde nun härter und es schlichen sich beiderseits einige Unsportlichkeiten ein. Dabei gab der jugendliche Schiedsrichter nicht immer eine souveräne Figur ab. Nach einer vermeintlichen Tätlichkeit kochten die Gemüter dann hoch. Das Spiel ging nun hin und her, beide Teams hatten einige Standards, allerding ohne große Torgefahr. Kurz vor der Pause dann die erneute TSV-Führung. Nach Klasse-Vorarbeit von Tom Fuchs wurde Tizian Pohl in Szene gesetzt, der dann keine Mühe hatte zum 3:2 einzuschießen. Nach dem Seitenwechsel wirkte der TSV etwas passiv und die Heilbronner kamen auf. Ein Freistoß an den Pfosten war der erste Warnschuss Eine der Schlüsselszenen war aber dann die Gelb-Rote gegen Dennis Neuwirth nach einem Foul. Heilbronn wurde dadurch dominanter und nach einem Freistoß glich der VfR in der 67. Minute aus. Ein wegen eines vorangegangen Abseits umstrittener Foulelfmeter für die Gäste in der 73. Minute sorgte dann für das 3:4. Jetzt wurde es schwer in Unterzahl noch was zu machen und als nur zwei Minuten später das 3:5 fiel, war das wohl die Vorentscheidung. Eine gute Chance hatte man aber dann doch noch, der Ball ging jedoch leider knapp am Tor vorbei. Am Ende eine etwas unglückliche Niederlage für den TSV, an der vor allem der Gästestürmer Joe Brown mit drei Treffern den Unterschied ausmachte. Am kommenden Sonntag erwarten wir nun zu Hause den TSV Biberach. Anpfiff ist 15:00 Uhr.


 
Copyright © 2010 TSV Heinsheim Abt. Fußball. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk