2.Spieltag, 01.09.2013, SC Amorbach (H)

TSV Heinsheim - SC Amorbach 2:4

Endlich ging man nun auch in der Kreisliga B wieder an den Start und erwartete gleich einen der Titelanwärter. Unser Team zeigte von Anfang an eine sehr konzentrierte Leistung und wusste nicht nur in der Defensive zu überzeugen. Immer wieder gab es schöne Kombinationen nach vorne, wobei auch zwei sehr gute, aber leider vergebene,  Torchancen heraussprangen. Ab der 25. Minute hatten sich die Gäste besser auf das Heinsheimer Spiel eingestellt und konnten den Spielaufbau nun besser stören und kamen nun auch ihrerseits zu ersten Torchancen, die aber Patrick Berg nur selten in Verlegenheit brachten. Etwas Glück hatte man bei einem Abseitstor der Gäste. Durch zu langes Ballhalten im Spielaufbau wurde der Ball in der eigenen Hälfte vertändelt und so stand es nach einem schnellen Amorbacher Angriff in der 40. Minute plötzlich 0:1.

Nach der Pause versuchte man den Rückstand wettzumachen und in der 51. Minute gelang nach einem verunglückten Torschuss, der sich ins lange Eck senkte, durch Ronny Stoppe der verdiente Ausgleich. Nun drückten die Gäste wieder etwas mehr auf das Tempo und wurden offensiver. So ergaben sich immer wieder Chancen auf Konter für unsere Mannschaft. Nach einem weiten Ball konnte Michael Nied seinen Gegenspieler überlaufen und erzielte in der 60. Minute das umjubelte 2:1.  Die Amorbacher Antwort ließ nicht lange auf sich warten, schon zwei Minute später hieß es 2:2.  Jetzt kippte die Partie zu Gunsten der Gäste, die mit hoher Laufbereitschaft weiterhin den Druck aufrechterhalten konnten. Nach einem Heinsheimer Ballverlust im Mittelfeld wurde der Ball schnell gespielt und nach einer Flanke konnte ein Amorbacher völlig freistehend in der 67. Minute zum 2:3 einköpfen. Jetzt schalteten die Gäste wieder einen Gang zurück und der TSV kam zu einigen Angriffen, die aber alle recht harmlos blieben. Auch bei den Standardsituationen kam wenig Torgefahr zustande. Da unsere Mannschaft nach und nach die Abwehr entblößen musste, kamen die Gäste nach einem schnellen Ball in die Spitze in der 85. Minute zum entscheidenden 2:4.  Am Ende ein verdienter Sieg der Gäste, aber ein Punkt für den TSV war dennoch in Reichweite.  Man hat zwar verloren, aber das sah endlich mal wieder nach Fußball aus. Erwähnt sei auch der sehr gut pfeifende Schiedsrichter, der die Partie stets souverän leitete. Am kommenden Sonntag geht es nun zum SC Züttlingen, Anpfiff ist 13:15 Uhr Reserve, 15:00


Reserve: TSV Heinsheim – SC Amorbach 0:1

Die Gäste hatten mehr Spielanteile und vor allem läuferische Vorteile und konnten bereits in der 15. Minute das Tor des Tages erzielen. Spielerisch konnte unsere Mannschaft aber auf jeden Fall mithalten und mit etwas mehr Durchschlagskraft in der Spitze wäre ein Punktgewinn auf jeden Fall drin gewesen.

 
Copyright © 2010 TSV Heinsheim Abt. Fußball. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk