3.Spieltag, 08.09.2013, SC Züttlingen (A)

SC Züttlingen - TSV Heinsheim 1:2

Nach den guten Spielen zuletzt, gab es endlich auch mal die Punkte dazu. Unsere Mannschaft spielte von Anfang an konzentriert und konnte die Begegnung kontrollieren. Größtes Manko war mal wieder die mangelnde Chancenverwertung. Züttlingen hatte kaum Torchancen,  doch wie es so oft ist, wäre es den Gastgeber durch einen Freistoß an den Pfosten trotzdem fast gelungen in Führung zu gehen. Letztlich verdankte es  man einem kapitalen Abwehrfehler, dass der TSV in der 37. Minute doch noch in Führung gehen konnte. Kevin Störner nahm einem Abwehrspieler den Ball vom Fuß und hatte freistehend keine Probleme das 0:1 zu machen.

Nach der Pause wurde Züttlingen noch etwas aktiver, war in der Spitze aber ebenso harmlos wie unsere Mannschaft. Durch eine sehr umstrittene Abseitsentscheidung bekam der TSV das mögliche 0:2 nicht zuerkannt.  Es ging nun auch aggressiver in die Zweikämpfe, beide Teams blieben aber dennoch fair. Erneutes Glück  dank Alu  hatte man dann bei einem 30-Meter-Schuss, der mit einem Bogen an die Heinsheimer Querlatte klatschte. Doch auch auf unserer Seite gab es nun reichlich Möglichkeiten bei Kontern, es dauerte aber bis zur 73. Minute, ehe sich Marco Lardani mit einer Einzelleistung im Strafraum durchspielte konnte und auch am Ende dem Züttlinger Keeper keine Chance ließ. Eigentlich dachte man, dies sei die Vorentscheidung, doch wurde es in der Nachspielzeit plötzlich nochmal spannend. Durch nachlässiges Heinsheimer Abwehrverhalten kam Züttlingen in der 91. Minute zum Anschlusstreffer, was dann noch für zwei weitere Minuten Spannung sorgte. Letztlich ließ man aber nichts mehr anbrennen und gewann unterm Strich verdient. Am kommenden Sonntag erwarten wir die Spfr Tiefenbach,  Anpfiff 15:00 Uhr, keine Reserve.


Reserve: SC Züttlingen - TSV Heinsheim 1:3

Man startete zunächst mit vielen AH-Spielern und konnte die Partie dominieren. Obwohl man den Gegner kaum zu Atem kommen ließ, brachte man den Ball einfach nicht im Tor unter. Statt 0:3 oder gar höher, stand es 0:0 zur Pause. Nach dem Seitenwechsel ging so nach und nach der Rhythmus verloren, aber dank eines Foulelfmeters, den Daniel Müßig verwandelte, gelang endlich die Führung. Mit einem sehenswerten Tor aus spitzem Winkel erhöhte Michael Lotz auf 0:2. Jetzt ging unserer Mannschaft so langsam die Ordnung verloren und es schlichen sich mehr und mehr Fehler ein. So gelang den Gastgebern dann irgendwann dann doch noch der 1:2 Anschlusstreffer. Jetzt lag der Ausgleich in der Luft, jedoch konnte man in der Schlussminute nach einem schönen Konter durch Andreas Nägelein das 1:3 erzielen. Über die gesamte Spielzeit gesehen ein hochverdienter Sieg, den man aber durch die vielen vergebenen Chancen beinahe noch verspielt hätte.

 
Copyright © 2010 TSV Heinsheim Abt. Fußball. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk