1.Spieltag, 30.08.2020, TSV Biberach (A)

TSV Biberach - TSV Heinsheim 2:1

Angesichts der nunmehr seit Jahren andauernden Negativserie gegen Biberach, ging man mit entsprechendem Respekt in die Partie. Man versuchte daher zunächst einmal die Spielordnung aufrecht zu halten und mit kontrollierter Offensive zum Erfolg zu kommen. Das schaute teilweise auch ganz gefällig aus, doch viel weiter als in Strafraumnähe kam nicht.

Im Detail gab es dann doch zu häufig Ungenauigkeiten im Spiel nach vorne, mancher Pass ging auf dem nassen Boden ins Aus. Unsere Abwehr stand sehr sicher und hatte keine Probleme den Gegner abzuwehren. So ging es ohne großartige Torchancen beiderseits mit 0:0 in die Pause. Nach Wiederanpfiff änderte sich vom Spielverlauf her nur wenig, einzige Torgefahr ging von Standards oder Fernschüssen aus, da die Abwehrreihen beiderseits weiterhin doch recht gut standen. Dementsprechend war es ein 25-Meter-Schuß in den Torwinkel, der die Gastgeber in der 55. Minute mit 1:0 in Führung brachte. Jetzt war man gezwungen zu reagieren und wechselte nun weitere Offensivkräfte ein.  Es gab dann zwar etwas Belebung im Spiel nach vorne, aber dadurch ging man auch mehr Risiken ein. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, spielten die Biberacher die Situation clever aus und erhöhten auf 2:0. Trotz aller Angriffsbemühungen gelang es weiterhin nur selten die Hintermannschaft der Gastgeber in Bedrängnis zu bringen. Eine gute Chance von Patrick Carvalho wurde vom Keeper pariert.  Gegen Ende konnte man aber nochmal kurz hoffen, als Ronny Blum einen Strafstoß zum Anschlusstreffer verwandeln konnte. Doch trotz langer Nachspielzeit reichte es nicht mehr zu einem Punktgewinn. Am Ende aber dennoch keine enttäuschende Partie, denn man spielte fast durchweg konzentriert und sehr diszipliniert und hätte nicht unbedingt verlieren müssen. Die nächste Partie findet am kommenden Sonntag zu Hause gegen die neugegründete SGM Offenau/UFC Neckarsulm um 15:00 Uhr statt.

Reserve: Spvgg Möckmühl - TSV Heinsheim 6:0

Die Gastgeber waren mehr als nur ein harter Brocken. Zudem spielten noch ein paar Möckmühler Spieler aus der ersten Mannschaft (hatte auch Heimspiel) mit, somit war man doch recht chancenlos. Leider hat man am kommenden Sonntag kein Spiel, die nächste Partie ist am 13.09. beim SV Lampoldshausen. Anpfiff ist 13:00 Uhr.

 
Copyright © 2010 TSV Heinsheim Abt. Fußball. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk