01.Spieltag, 22.08.2021, SGM Offenau/​UFC Neckarsulm (H)

TSV Heinsheim – SGM Offenau/UFC Neckarsulm 1:0

Da der eine oder andere Spieler fehlte, war die Ersatzbank am Sonntag nur spärlich besetzt. Dennoch war man wohl in dieser Partie der Favorit. Man erwischte einen guten Start und konnte die Gäste über außen ein paar Mal in Verlegenheit bringen, es haperte aber am Abschluss. In der 9. Minute bekam man nach einem Foul des SGM-Torhüters an Ronny Blum einen klaren Strafstoß zugesprochen, den Patrick Carvalho dann auch sicher zum 1:0 verwandelte.

Die Führung beflügelte aber nicht das TSV-Spiel, sondern man ging nun in eine Art Verwaltungsmodus über und versuchte nur sichere Bälle zu spielen, was aber auch nicht so recht klappte. Im Mittelfeld wechselte der Ball immer wieder den Besitzer, aber weiter als bis zum Strafraum kam kaum eine der beiden Teams. So gab es bis zur Pause kaum erwähnenswerte Szenen, sofern man harmlose Torschüsse dazuzählen mag. Nach dem Seitenwechsel kam der TSV nun etwas besser in die Zweikämpfe und wirkte auch insgesamt etwas torgefährlicher. Mehr als ein Fernschuss von Tizian Pohl, den der Gästekeeper parierte und einen Schuss von Patrick Carvalho knapp übers Tor, kam aber nicht dabei heraus. Einmal wurde es auch vor dem Heinsheimer Tor gefährlich, als bei einer verunglückten Abwehr nach einer Ecke der Abpraller als Bogenlampe nur knapp am langen Eck vorbeiging. So blieb nach einem eher mäßigen Spiel am Ende beim knappen 1:0 Arbeitssieg für unsere Mannschaft. Am kommenden Sonntag geht es nun nach Stein zur SGM Stein/Kochertürn/Neuenstadt, Anpfiff ist 15:00 Uhr.

TSV Heinsheim – SGM Höchstberg/Tiefenbach 0:13

Schon während der Woche zeichnete es sich wegen einiger fehlender Spieler im Gesamtkader ab, dass es eng werden würde eine Mannschaft zu stellen.  Es klappte aber, dank einiger AH-Spieler und Ehemaligen, die einsprangen. Da war der Gegner deutlich besser aufgestellt, im Schnitt wohl mindesten 15 Jahre jünger als unser Team. So war man von Anfang an klar unterlegen und ständig in der Defensive. Hier und da kämpfte man sich rein und versuchte den Ball auch mal nach vorne zu spielen, aber bei Vielen fehlte dann doch auch die Fitness für mehr. Zur Pause stand es bereits 0:8. Die Gäste ließen es nun glücklicherweise etwas ruhiger angehen, es wurde aber dann doch zweistellig. Am Sonntag geht es nun nach Herbolzheim, Anpfiff ist 13:00 Uhr.

 
Copyright © 2010 TSV Heinsheim Abt. Fußball. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk